Unterlagen und hilfsmitel

Unterlagen und hilfsmitel

Entdecken Sie unsere Unterlagen und HilfsmittelBroschüren, Spiele, Kurse ... Hilfsmittel, um Ihre Krankheit besser zu verstehen und besser mit ihr umzugehen. Einige richten sich insbesondere an medizinische Fachkräfte, die sich weiterbilden oder in Workshops zur therapeutischen Bildung eingesetzt werd

Wählen Sie die gewünschte Kategorie

Broschüre „Sport und Neurodermitis“

Diese Broschüre bietet Patienten Tipps, wie sie sich bei Neurodermitis ohne Beschwerden körperlich betätigen können. Erfahren Sie, was medizinische Fachkräfte vor, während und nach sportlichen Aktivitäten empfehlen.

PO-SCORAD

Die PO-SCORAD-App ermöglicht es Patienten, den Schweregrad ihres atopischen Ekzems selbst einzuschätzen und seine Entwicklung im Laufe der Zeit zu verfolgen. Die Tracking-Kurven können mit medizinischen Fachkräften geteilt werden, um den Zustand der Haut des Patienten zwischen zwei Arztbesuchen zu überprüfen. Erhältlich für Ios, Android, Mac und PC.

Broschüre „Mein Kind hat ein Ekzem“

Diese von einem Mediziner verfasste Broschüre richtet sich an Eltern von Kindern im Schulalter, die an Ekzemen leiden. Sie kann dabei helfen, Lehrkräften die Krankheit zu erklären und Diskriminierung an der Schule zu vermeiden.

Broschüre „Hugo und seine Haut: Wie erkläre ich Hugo und seinen Mitschülern die Krankheit?“

Mit dieser Broschüre kann Lehrkräften sowie SchülerInnen in einfachen Worten erklärt werden, was ein atopisches Ekzem ist.

Broschüre „Hat Ihr Kind ein Ekzem?“

Dieses Hilfsmittel enthält praktische Tipps und Antworten auf die häufigsten Fragen von Eltern.

Broschüre „Haut und Galenik“

Milch, Emulsion, Creme, Cerat/Salbe? Diese Broschüre stellt die verschiedenen Texturen der dermatologischen Pflegeprodukte detailliert vor. Sie hilft dem Patienten bei der Auswahl seiner Feuchtigkeitspflege.

Merkblatt „Wie wird die weichmachende Pflege aufgetragen?“

Dieses Merkblatt erklärt, wie weichmachende Pflege aufgetragen werden muss, um die verschiedenen Körperbereiche eines Kindes mit Ekzem gut mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Ekzem-Buch

Dieses für medizinischen Fachkräften empfohlene E-Book ist ein bebildertes pädagogisches Hilfsmittel, das entwickelt wurde, um Eltern und Patienten das atopische Ekzem auf einfache Weise zu erklären.

Malheft Mädchen/Junge

Dieses für Arztbesuche empfohlene Heft mit heraustrennbaren Blättern ermöglicht es dem Kind, seine Ekzemplaques zu identifizieren und sie durch Ausmalen der Zeichnung zu veranschaulichen (rosafarbenes Heft für Mädchen und blaues Heft für Jungen). Wir empfehlen Ihnen, die Zeichnung zu fotografieren, um sie mit der beim nächsten Arztbesuch angefertigten Zeichnung zu vergleichen.

Die Atopie-Uhr

Dieses pädagogische Hilfsmittel wird medizinischen Fachkräften empfohlen und erklärt Eltern die verschiedenen Pflegemaßnahmen, die sie zu verschiedenen Tageszeiten durchführen sollten. Es ist auch ein spielerisches Instrument, das Eltern dabei hilft, mit ihrem Kind über seine Krankheit zu sprechen und den Alltag besser zu bewältigen.

Poster „Bildanleitungen zum Auftragen der Creme“

Dieses Poster kann in Apotheken, in Zentren für therapeutische Bildung oder in Wartezimmern von Arztpraxen aufgehängt werden. Es ermöglicht es, die richtigen Schritte zur Feuchtigkeitspflege anhand eines Comics zu verinnerlichen.

Block „Bildanleitungen zum Auftragen der Creme“

Dieser Block besteht aus 30 abtrennbaren Blättern. Er kann in Zentren für therapeutische Bildung oder in Apotheken verwendet werden. Er ermöglicht atopischen Kindern, die richtigen Schritte zur Feuchtigkeitspflege anhand eines Comics zu verinnerlichen.

Block „Dermokortikoid/weichmachende Pflege richtig anwenden“

Block „Dermokortikoid/weichmachende Pflege richtig anwenden“. Diese Blöcke enthalten jeweils 30 abtrennbare Blätter. Je nach Thema „Weichmachende Pflege“ oder „Dermokortikoid“ ermöglichen sie es Kindern, zu Hause die richtigen Behandlungsmaßnahmen zu befolgen, so wie sie von medizinischen Fachkräften vermittelt werden. Auch als doppelseitiges Buch erhältlich.

Karten zu Emotionen

Dieses Karten werden medizinischen Fachkräften zur therapeutischen Bildung empfohlen. Sie werden als „Bildausdruck“ bezeichnet und dienen dazu, die Vorstellungen und das Erleben von Patienten mit chronischen Krankheiten zu verarbeiten. Das Hilfsmittel wird vorzugsweise in Gruppensitzungen eingesetzt und besteht aus 42 Karten mit folgenden Themen: „Was ich fühle“: 15 Karten „Was ich brauche“: 15 Karten „Was mir helfen könnte“: 10 Karten. Entwickelt in Zusammenarbeit mit der Atopieschule des Universitätsklinikums Larrey in Toulouse.

Topicop

Dieses pädagogische Hilfsmittel wird medizinischen Fachkräften empfohlen und ermöglicht es, die Angst vor Kortison anhand von 12 Fragen, die auf Ängsten und falschen Annahmen beruhen, zu entkräften.

Info-Intox

Dieses pädagogische Hilfsmittel wird medizinischen Fachkräften empfohlen und ermöglicht es, anhand von 15 Fragen die gängigen Vorstellungen über Dermokortikoide zu bewerten und Antworten darauf geben zu können.

Karteikarte zur Fingerspitzeneinheit (FTU)

Sie wird medizinischen Fachkräften empfohlen und ermöglicht es, auf einfache Weise die richtige Menge an Dermokortikoiden zu beschreiben, die aufgetragen werden muss, um die Wirksamkeit der lokalen Behandlung zu verbessern. Die Karteikarte ist auch in Blindenschrift transkribiert, um allen den Zugang zum Lesen und zur Pflege zu ermöglichen und Menschen mit Sehbehinderungen in ihrem Alltag zu begleiten. Kontaktieren Sie die Stiftung, um diese Version zu erhalten.

Merkblatt „Individuelle aktive Handhabung“

Dieses Merkblatt ist ein pädagogisches Instrument, das medizinischen Fachkräften empfohlen wird und dem Patienten helfen soll, die Verschreibung der lokalen Behandlung zu verstehen. Es hilft dem Patienten, seine Behandlung zu meistern und zu wissen, wo und wann er welches Produkt anwenden muss.

Feuerwehr/Maurer-Aufkleber

Die Aufkleber werden medizinischen Fachkräften empfohlen und ermöglichen es, die verschiedenen Tuben der lokalen Behandlung zu identifizieren, um dem Kind bei seiner Selbstständigkeit zu helfen und die Pflege zu erleichtern, wenn das Kind außer Haus schläft (Urlaub, geteiltes Sorgerecht, Großeltern, Pyjama-Partys, ...), um die Behandlung nicht unterbrechen zu müssen.

Merkblatt PO-SCORAD

Dieses Merkblatt erklärt die Funktionsweise der PO-SCORAD Handy-App, mit der Sie den Schweregrad Ihres atopischen Ekzems selbst einschätzen und seine Entwicklung im Laufe der Zeit verfolgen können. Die Tracking-Kurven können geteilt werden, um den Hautzustand des Patienten zwischen zwei Arztbesuchen zu überprüfen.

Merkblatt Schule

Dieses Merkblatt wird medizinischen Fachkräften empfohlen und richtet sich an Schulen, Freizeitzentren und Kindertagesstätten. Ziel ist es, das schulische Umfeld des Kindes zu informieren und praktische Ratschläge zu geben.

Spiel der 7 Familien zum Ausmalen

Mit diesem Spiel der 7 Familien entdecken Kinder auf spielerische Weise die Ratschläge, die jedes Mitglied der 7 Familien zu verschiedenen Themen wie Hygiene, Ernährung, Pflege, usw. gibt. Herunterladen, Karten ausmalen und dann spielen! Für 2 bis 6 Spieler.

„Das Tagebuch von Augustine“

„Das Tagebuch von Augustine“ handelt von einem 11-jährigen Mädchen, das sich aufgrund einer chronischen Krankheit sehr über die sichtbaren Plaques auf ihrer Haut schämt. Sie lernt eine Frau kennen, die ihr hilft, besser mit dieser Haut zu leben.

Märchen „Kleine Tube forscht nach“

Diese kleine bebilderte Geschichte erzählt von den Abenteuern einer Tube Kortisoncreme, die nicht versteht, warum sie niemand mag. Sie beschließt, nach dem Grund zu suchen ... Ein originelles Thema, um das Thema Dermokortikoide mit dem Kind zu besprechen.

Manga „Die Reise des Perikles“

Dieses Manga erzählt die Geschichte eines Jugendlichen mit Atopie, schildert seine Schwierigkeiten, mit seinen Freunden über seine Hautkrankheit zu sprechen, zeigt seine Isolationsphasen, um seine Haut nicht zu zeigen, und die Rolle des Umfelds. „Die Reise des Perikles“ erklärt die Krankheit in einem Ton, der für Jugendliche ab 10 Jahren geeignet ist.

Webserie „Lolas Ekzem“

Diese schräge Webserie in 5 Episoden zeichnet den Weg des Mädchens Lola im Umgang mit ihrer chronischen Krankheit nach. Ausgezeichnet beim Festival der Gesundheitskommunikation 2018.

Erfahrungsberichte „Paroles de Fanny“ (Worte von Fanny)

20 Folgen, die auf den Aussagen der 36-jährigen Fanny basieren, die seit ihrer Kindheit an einem atopischen Ekzem leidet. Sie beschreibt ihren Umgang mit der Krankheit, ihre Begegnung mit Pflegekräften, die ihr zuhören und ihr geeignete Behandlungen und Ratschläge von Fachleuten anbieten, damit sie ihre Krankheit und deren Erscheinungsformen selbstständig bewältigen kann.

Alle Videos der Stiftung für Ekzeme

Finden Sie alle unsere Videos und Playlists auf unserem YouTube-Kanal.

POP-Training

Online-Schulungsplattform für Pharmazeuten und Pharmaziestudenten, um eine Beratungsapotheke für atopische Ekzeme zu werden und die Betreuung von Patienten mit chronischem Ekzem in der Apotheke zu verbessern. Das Training bietet 6 Schulungsmodule mit 51 Videos, Tools zum Herunterladen und Quizfragen zur Bewertung.

Modul-Training

Das Modul-Training wird medizinischen Fachkräften empfohlen und ist ein Lernmodul, das Wissen über die Behandlung von atopischem Ekzem vermittelt.

Kinderreim „Sophies Ekzem“

Ein Lied für die Kleinen, in dem es um Ekzeme geht.

Spiel „Ich liebe mich“

Dieses Spiel eignet sich für medizinische Fachkräfte, die es während der Gruppensitzungen im Rahmen von Workshops zur therapeutischen Bildung im Team spielen können. Dieses Spiel hilft, auf spielerische Weise die Selbstachtung und das Selbstvertrauen wiederzufinden, die durch das Ekzem beeinträchtigt werden. Kontaktieren Sie die Stiftung, um es zu bestellen!

Türanhänger : Wie wende ich meine weichmachende Pflege und meine lokale Behandlung an?

Dieses Hilfsmittel ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung dafür, wo, wann, wie und in welcher Menge man seine lokale Behandlung und seine weichmachende Plflege anwenden kann. Es kann an eine Badezimmer-, Schrank- oder Zimmertür gehängt werden, damit Sie es immer zur Hand haben, wenn Sie es brauchen. Es kann beidseitig ausgedruckt werden und hilft, die richtigen Handgriffe für die Behandlungen zu beachten.

Broschüre „Schützen Sie Ihre Hände“

Mit dieser dreiteiligen Broschüre können Sie je nach Zustand Ihrer Hände einfache Maßnahmen ergreifen, um sie zu schützen und eine Verschlimmerung der Handdermatitis oder irritativen Dermatitis zu verhindern. Beidseitig ausdruckbar.

Webserie „Atopic Family“

Weil es uns in den Fingern juckte, Ihnen davon zu erzählen, hier die Webserie „ATOPIC FAMILY“! 8 lustige und schräge Episoden, in denen Ekzempatienten verschiedener Generationen im Mittelpunkt stehen.

Patientenfrage zu atopischen Ekzemen

Die Stiftung für Ekzeme beantwortet alle Ihre Fragen zum atopischen Ekzem in Bildern 🎥🎬